De

Kann ich Zukunft? Wie ein Digital Leader handelt

Wir erklären, mit welchem digitalen Mindset man im Unternehmen vom Follower zum Leader wird und warum wir Digital Leader in Deutschland brauchen?

Warum brauchen wir Digital Leader?

  • Technologien übernehmen zunehmend menschliche Arbeitsschritte, weshalb es wichtig ist, dass Sie und Ihre MitarbeiterInnen sich durch andere Qualitäten hervorheben.
  • Es herrscht eine schnelle Veränderungsdynamik: Produkte und Prozesse müssen überarbeitet und verschlankt werden damit Ihr Unternehmen Innovationen fördern kann.
  • Alles ist vernetzt: Klassische Hierarchien bringen Sie jetzt nicht mehr weiter. Sie müssen aus Ihrer Komfortzone heraustreten und ein völlig neues Mindset erarbeiten. 
Digital Leader begleiten den Transformationsprozess, managen und organisieren ihn. Sie haben deshalb einen großen Einfluss, ob er gelingt und ob potentielle Wachstumschancen genutzt werden können. 
Eine der großen Leistungen die von Ihnen als Digital Leader erwartet werden ist der Spagat zwischen der Welt wie sie gestern war und wie sie morgen für Ihr Unternehmen aussehen wird. In manchen Fällen wird Sie die Verknüpfung von Tradition und Innovation vor komplexe Herausforderung stellen.

Die wichtigsten Soft Skills eines Digital Leaders

Neben technischen Grundkenntnissen agiert der Digital Leader vor allem auf der zwischenmenschlichen Ebene und schafft Reize, um eine neue Unternehmenskultur zu etablieren.

Disruptiv und innovativ handeln

Lerne Sie zu hinterfragen. Altbewährte Prozesse müssen überprüft und ggf. aussortiert werden. Innovationen sollten frei von Normen und Strukturen entwickelt werden können.

Open minded

Seien Sie aufgeschlossen gegenüber neuen Ansätzen und Denkweisen.

Bleiben Sie flexibel und agil

Sie müssen jetzt schnell auf eine dynamische Umwelt reagieren können. Lassen Sie Ihre Teams verschiedene Möglichkeiten austesten und nutzen Sie die Erfahrungen. Etablieren Sie eine Fehlerkultur und fördern Sie Networking. Lernen Sie Ihre Kunden kennen und richten Sie dieGeschäftsstrukturen nach den Bedürfnissen Ihrer Kunden aus.

Seien Sie mutig in der Teamführung

Entwickeln Sie ein Gespür für Ihre Mitarbeiter und die Diversity im Unternehmen. Menschen aus unterschiedlichen Generationen, mit verschiedenen Wertvorstellungen, Arbeitsweisen, Know-How und sozialen Kompetenzen müssen organisiert zusammengeführt werden.

Transformational Leadership Style

Verabschieden Sie sich von den alten Hierarchien und fungieren Sie fortan als eine Art Vorbild für Ihre MitarbeiterInnen. Was zählt ist ihr Vertrauen und ihre Wertschätzung in sie.

In unserem Online-Business-Kurs für Unternehmen „Drive Digital“ helfen wir bei der Erarbeitung eines digitalen Mindsets und der Entwicklung weiterer grundlegender digitaler Leadership-Kompetenzen. Mithilfe von Digitalexperten, Live-Sessions, Gruppenarbeiten und der Bereitstellung verschiedener Tools und Ressourcen auf unserem Virtuellen Campus erlernen Ihre Führungskräfte die Fähigkeiten, um als Digital Leader Ihr Unternehmen erfolgreich durch den digitalen Wandel zu führen.

Best Practices

DAK


Die DAK gilt als First Mover der digitalen Transformation unter den gesetzlichen Krankenkassen. Seit 2016 gibt es die Position des Chief Digital Officer, später wurde eine Digitale Fabrik eingerichtet. Das Konzept der DAK besteht sowohl aus agilen Methoden und Softwarelösungen als auch aus der Einführung einer neuen Unternehmenskultur. Den Mitarbeitern stehen mehr Möglichkeiten zum Experimentieren offen, sie können an Bootcamps und FedEx-Days teilnehmen sowie eigene Prototypen bauen.

Otto

Otto ist ein aktuelles Vorbild für Digital Leadership. Hier wurden traditionelle Werte mit digitalem Know-How verbunden und alle Generationen in ein großes Netzwerk etabliert. Die Ziele des internen Kulturwandels beinhalten schnellere, effizientere und flexiblere Arbeitsweisen und einen unternehmensweiten Perspektivenwechsel der eine bessere Sicht auf die Bedürfnisse der Kunden eröffnen soll. Jährlich werden neue Start-Ups der Otto-Group gegründet. Dabei setzt das Unternehmen auf die Home-grown-Devise: Es werden neue attraktive Geschäftsmodelle aufgebaut, ohne auf externe Teams oder Unternehmen angewiesen zu sein. Ein besonderer Fokus liegt auf der Entwicklung digitaler Dienstleistungen, die das Unternehmen selbst benötigt. Dementsprechend verfügt Otto über zahlreiche Digital Leader, die in ihren Bereichen den Wandel vorantreiben. Es wird Wert gelegt auf ein offenes, vielseitiges aber auch kritikfreudiges Miteinander. Diskussionen auf Augenhöhe und die Förderungen von Innovationen sind wichtige Bestandteile der neuen Unternehmenskultur.

Commerzbank

Headstart Studios und RCKT haben gemeinsam mit Hugo Suidman und dem Commerzbank-Seedcom-Team das Führungskräfteprogramm „Digital Leadership Challenge“ entwickelt. Als Blended-Learning-Programm umfasst es Trainings, E-Learning-Kurse, virtuelle Live-Sessions und Dialoge mit Start-Ups und Experten. Ziel war es mit digitalem Know-how, Innovationsstrategien, Tools und Geschäftsmodellen die Führungskräfte der Commerzbank im Rahmen der Strategie „Commerzbank 4.0“ zu Digital Leadern auszubilden. Disruptive und flexible Arbeitsweisen kombiniert mit einem digitalen Advance wurden als Basis für neue Wettbewerbsvorteile entwickelt.

 

Fazit

Es gibt sie die deutschen Digital Leader. Vielen Unternehmen aber fehlen sie noch. Die Führungskräfte die sich den komplexen Challenges des digitalen Wandels stellen und begreifen, dass hiermit ein ganzheitliches Umdenken und Handeln gemeint ist, denen gehört die Zukunft.

Copyright © – Alle Rechte vorbehalten